Die Mauer – du wolltest sie wieder


Aktuelles

Nachrichten über Fremdenhass machen mich traurig. Auch ich komme aus den neuen Bundesländern, ein Kind aus einem Land, das so heute nicht mehr existiert und auch ich habe lernen müssen mit Veränderungen umzugehen und dem Neuen zu begegnen, es als Chance zu nutzen. Ich frage mich manchmal, was aus mir geworden wäre, wenn ich das nicht getan hätte.

Diese und andere Gedanken haben mich zu diesen Zeilen inspieriert:

 

 Die Mauer

.

Du wolltest sie wieder

die Mauer – sie schützt

sperrt dich ein – dein Leben

.

Verängstigt siehst du sie kommen

die Feinde deines Selbst

das liegt im Kerker

verkommen

verstümmelt

ohne Mut – fast aufgegeben

die Sonne fehlt

in dir und deiner Finsternis

würde sie nur blenden

.

Als sie angreifen

sich vorwagen in deine Welt

kindliches Lachen

verdeckte Gesichter

unbekannte Werte

ein neuer Glauben

.

Deine Angst wappnet sich

stellt Geschütze auf

sucht Gründe dafür

sie ist zu grell – die Sonne

selbst deine eigene ertrinkt

.

Du musst kämpfen für das Alte

die Tradition deiner Dunkelheit

für die Gewohnheit,

die dein Leben ist

.

Doch du spürst wie sie bröckelt

Stein für Stein zerfällt deine Illusion

lässt Zweifel eintreten – sie leuchten

viel heller als die Angst

.

Traurig erkennst du den Fehler

deines Fundaments

suchst nach der Wärme – verloren

reicht sie dir die Hand

.

Jetzt liegt es an dir.

.

©Sandy Seeber, 2016

.

Ich freue mich auf Ihr ‘Gefällt mir’, Ihre Kommentare und bin darüber hinaus auch dankbar für das Teilen meiner Beiträge.

Bis bald,

Ihre  Sandy Seeber

März 2016

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s