Liebster Award – Entdecke neue Blogs


Geschichten vom Hinterhof – Das ist der Blog von Frau Kunz, auf der ich neulich meinen Namen unter Nominierungen fand. Die Frau von nebenan, wie sie sich selbst bezeichnet, teilt mit ihren Lesern Geschichten, die das Leben mit Herrn Kunz und den beiden Söhnen Max und Moritz schreibt. „Hannas Weg“* und „Die Schicksalsfrauen“* sind Romane aus ihre Hand und mit Klick auf den Titel bei Amazon erhältlich. Doch mehr von und über Dörte Kunz findet ihr auf ihrem Blog „Geschichten vom Hinterhof“. Ich sag schon einmal: Danke für die Nominierung Frau Kunz!

Info zum Liebster Award – Discover new blogs:

LiebsterAward-300x225Die Blogger Initiative „Liebster Award“ will tollen Blogs/Autoren zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen. Elf Fragen beantwortet der Nominierte, dann stellt er (oder sie) elf neue Fragen an seine empfohlenen Blogs/Autoren. Eine spannende Aktion, bei der wir die Menschen, die uns online begleiten, besser kennen lernen können. 

Das sind die Regeln:

  1. Danke der Person, die dich für den *Liebster Award* nominiert hat, und verlinke ihren Blog/ihre Seite in Deinem Beitrag.
  2. Beantworte die elf Fragen, die Dir gestellt wurden.
  3. Nominiere bis zu elf weitere Blogger/Autoren für den *Liebster Award*. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogs/Autoren zusammen.
  4. Schreibe diese Regeln in Deinen *Liebster Award* Artikel, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
  5. Informiere Deine nominierten Blogger/Autoren über die Nominierung und Deinen Beitrag.

Das wollte Frau Kunz wissen:

Wo schreibst du am liebsten?

Ich schreibe am liebsten, wenn viele Menschen um mich herum sind. “Aus der Sicht der Dinge” habe ich überwiegend in dem Hostel Chez la Mer in Akoroa, Neuseeland geschrieben. Doch auch während Geschäftsreisen im Flieger, im Zug oder in Cafes scheinen die äußeren Einflüsse meinen Schreibfluss positiv zu beeinflussen. Im Moment sitze ich im Flieger von Dublin nach Frankfurt.

Trinkst du beim Schreiben lieber Kaffee oder Tee?

Um ehrlich zu sein, vergesse ich beim Schreiben alles um mich herum, selbst eine dampfende Tasse mit Kaffee oder Tee. Doch ich stelle sie mir hin die Tasse, die morgens meist mit Kaffee und am Nachmittag eher mit Tee gefüllt ist.

Wärst du gern berühmt?

Ja. Diese Antwort verblüfft mich nun selbst wie sie gerade so unbedacht auf dem Bildschirm erschienen ist.

Was war der ungewöhnlichste Ort, an dem du jemals geschrieben hast?

Ungewöhnliche Orte gibt es einige: in einer Fale in Western Samoa mit Blick auf den türkisblauen Pazifik, auf einer Si Phan Don Insel in Laos, ein Café in Phnom Penh, die Hauptstadt Kambodschas, in Dharamsala und auch in Darjeeling in den Höhen des Himalya, aber auch im entspannten Chang Mai im Norden Thailands oder in dem unter Wasser stehenden Hotel im vietnamesischen Hoi An, das wir nach dem Taifuns für einen Tag nicht verlassen konnten. Gedichte entstanden unter anderem auch während stundenlangen Bus- und Bahnreisen durch Südamerika, Asien und Australien.

Hast du ein Vorbild oder gibt es eine Persönlichkeit, die dein Schreiben beeinflusst hat?

Ich liebe Bücher wie “Der Alchimist” von Paulo Coelho* oder “Der kleine Prinz” von Antoine de Saint-Exupéry*. Ob diese Bücher mein Schreiben beeinflusst haben? Sicher, wenn es um die Themen geht. Ansonsten lasse ich meinem Schreibfluss freien Lauf und so kann es durchaus passieren, dass ich eine Rezension in einem ähnlichen Stil verfasse wie das zu kommentierende Buch selbst. So gesehen bin ich beim Schreiben manchmal wie ein Chamäleon. 

Was wolltest du als Kind werden?

Astronautin, Archäologin, Anwältin –  Mit 16 wollte ich dann doch lieber eine Geschäftsfrau sein. 🙂

Wer unterstützt dich in deiner Schreibarbeit?

Mein Partner, meine Mutter, meine Leser, Autorenkollegen, der FDA Berlin, Freunde und viele mehr.

Wohin würdest du am liebsten reisen?

Ich würde gern eine Exkursion in die Glut eines Ofenfeuers machen oder eine Wolkenhüpftour, bei der man von einer Kumuluswolke zu anderen hüpft. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auf der Welt gibt es allerdings auch noch ein paar Orte, die ich gern noch mit eigenen Augen sehen möchte.

Warst du schon dort?

Nein.

Wo siehst du dich morgen, in zehn Jahren oder …? Such dir was aus.

In mir selbst zu Hause. Alles andere wird sich zeigen. 

Welches Genre liest du am liebsten?

Ich liebe Romane, gern auch mit Anspruch. Doch vor allem mag ich Geschichten, bei denen die Grenzen der Realität verschwimmen ohne die wirkliche Welt ganz zu verlassen. Einige wenige Beispiele sind: “Sophies Welt” von Jostein Gaarder*, “Kafka am Strand” von Haruki Murakami*, “Die Verwandlung” von Franz Kafka*.

Ich nominiere die folgenden Blogs:

Meine Fragen:

  1. Wann und wie oft schreibst du Blogbeiträge?
  2. Worüber schreibst du liebsten?
  3. Was an dir selbst musstest du erst lernen zu lieben?
  4. Was bringt dich auf die Palme?
  5. Was holt dich wieder runter?
  6. Was lieben deine Freunde/ deine Familie an dir?
  7. Welche Blogs magst du am liebsten?
  8. Was magst du an anderen Blogs am wenigsten?
  9. Was bezogen auf deinen Blog macht dich super glücklich?
  10. Beantworte eine der Fragen von Frau Kunz!  (Die Fragen, die ich oben beantwortet habe.)
  11. Was möchtest du deinen Lesern sagen?

Eine Frage an meine Leser: Was ist eure Meinung zum Liebster Awards oder ähnlichen Awards?

Ich freue mich auf Ihr ‘Gefällt mir’, Ihre Kommentare und bin darüber hinaus auch dankbar für das Teilen meiner Beiträge.

Bis bald,

Ihre  Sandy Seeber

November 2015

*Mit einem Stern gekennzeichneter Link sowie das Klicken auf Bilder leitet Sie zum Amazon.de Store weiter. Erst mit einem Kauf unterstützen Sie diesen Blog. Dafür schon einmal vielen Dank. 

 

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s