Paradiesische Hölle


In den Wolken liegen, nein schweben; ein Traum, der sich in mein Bewusstsein schiebt, immer dann, wenn ich in den Himmel schaue und den vorbeiziehenden Wattebällchen hinterherhechele. Doch immer dann, wenn die Wolken sich auf den Boden stürzen und ich in ihnen verschwinden könnte, erkenne ich, wie ungemütlich dieser Traum tatsächlich ist. Vielleicht stecken in meinen Träumen vielmehr Illusion, als ich zugeben möchte, doch genau diese Luftschlösser inspirieren mich zum Schreiben.

Paradiesische Hölle

Du schniefst in die Wolken, in denen du hängst

kalt trägt der Regen deinen Mantel davon

gestern wolltest du in ihnen liegen, dich frei fühlen,

fallen lassen. Sehnsüchtig

hast du nach dem Weiß im Himmel gegiert

wie an der Schnur hast du es angezogen,

freudig erwartet. Paradiesische Hölle

nennst du sie heute

.

Das Gras wässrig fad

das Wasser, ertränkt im Grau

selbst die Spiegel bleiben leer wie deine Augen

singen schon lang nicht mehr

schön bist du. Verwelkt

auf der Suche nach Freiheit

geknebelt

.

Vernebelt blinzelt die Sonnenblume aus Erinnerungen

vergraben unter Ruinen magischer Momente

Scherben klirren, du schneidest dich

Narben heilen mit den Gänsen

in Formation teilen sie den Dunst

klar führt dich der Weg. Heim

zur Quelle. Neugier sprudelt

sanfte Seifenblasen. Regenbogenfarben

blenden, mischen, verbinden

dich mit dem Tag, der Nacht

in Harmonie mit dir selbst.

.

©Sandy Seeber, Oktober 2016

.

Ich freue mich auf Ihr Feedback. Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar oder klicken Sie auf „Gefällt mir“.

Bis bald,

Ihre  Sandy Seeber

Dezember 2016

PS: „Aus der Sicht der Dinge – Eine ungewöhnliche Freundschaft“ – der Roman für Kinder und Erwachsene von Sandy Seeber. Hier erhalten Sie jetzt Ihre Leseprobe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s