Unten links im Süden


Aktuelles

Letztes Jahr habe ich oft von einem neuen Land auf der Südhalbkugel geträumt. Das folgende Gedicht entstand aus diesen Träumen:

img_0448-1

Unten links im Süden

.

Unten links im Süden

Ein Neuland zieht mich an

Brausend will ich fliegen

Zum Traum der einst begann

.

Oben rechts im Norden

Die Heimat lässt mich los

Zögernd durch die Pforten

Verlass ich still den Schoß

.

Mitten drin im Heute

Moment erschafft sich neu

Was Erfolg einst zeugte

Trennt Weizen von der Streu

.

©Sandy Seeber, Oktober 2015

.

Ich freue mich über Ihr ‘Gefällt mir’, Ihre Kommentare und das Teilen meiner Beiträge.

Bis bald,

Ihre Sandy Seeber

September 2016

.

PS: Wenn ihnen meine Beiträge gefallen, dann gefällt Ihnen vielleicht auch mein Roman für Kinder und Erwachsene: „Aus der Sicht der Dinge – Eine ungewöhnliche Freundschaft“. Klicken Sie hier für Ihre ersten zwei Kapitel kostenfrei und völlig unverbindlich als PDF Leseprobe. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s