Wie lange willst du sterben?


Sich zu vergraben in sich selbst für ein paar Stunden hilft dabei, sich selbst wieder näherzukommen. Doch es kann zu einer Sucht werden, das Leben auszuschließen, sich zurückzuziehen, allein sein zu wollen und sich den Dingen, den Menschen, dem Alltag nicht stellen zu müssen. Doch wenn wir uns vom Leben abwenden, beginnen wir zu sterben, langsam, bis wir vielleicht erkennen, dass unsere Zeit noch nicht gekommen ist.

Nicht ein Leben – Dein Leben


Grundsätzlich sind wir auch in jungen Jahren schon sehr weise. Wir wissen vieles, doch wollen wir auch unsere eigenen Erfahrungen machen. Heute schaue ich zurück und lese die folgenden Zeilen mit Erstaunen. Damals wusste ich noch nichts von Meditation oder vielleicht doch? Doch lesen Sie selbst, welchen Rat ich mir in diesem Gedicht gab.