Abgelehnt


Mit dem Schreiben ist es wie mit dem Radfahren, man verlernt es nicht. Dennoch kommen die Wörter zunächst nicht so einfach aus den Fingern gesprungen, vor allem dann, wenn man wie ich im englischsprachigem Ausland lebt und in der deutschen Muttersprache schreibt.

Das kreative Ergebnis ist das folgende Gedicht „Abgelehnt“.

img_6734

Abgelehnt

Verjährtes Kichern entzaubert
schwingende Zöpfe, der Blick
im roten Kleid mit weißer Kordel
suchend

Kittelschürzen schleichen vorbei
verhüllt in Masken, ein Duft
schützend mutterwohlig, Augen
aus Glas

Vertraute Miene missachtet
das rote Kleid, tränennass
erstickte Laute, verdammtes Herz
eiskalt

Geheilten Wurzeln entspringt
gelb umwärmtes Grün, das Lied
im Schwingen graumelierter Locken
erklingt

©Sandy Seeber, 2018

Bis bald,

Ihre  Sandy Seeber

August 2018

Schon gelesen? Der Roman für Kinder und Erwachsene von Sandy Seeber:„Aus der Sicht der Dinge – Eine ungewöhnliche Freundschaft“ Hier zum Probelesen!

Advertisements