BuchBerlin reist um die Welt


Mit unseren Besuchern an unserem Stand auf der Buch Berlin – die Berliner Buchmesse sind wir gemeinsam an einem Wochenende um fast die ganze Welt gereist. Welche Länder am Ende noch gefehlt haben, bei wem unsere Ositos ein neues Zuhause gefunden haben, wen wir alles noch getroffen haben und andere spannende Erlebnisse erfahren Sie in den nächsten Zeilen.

img_5144-1

„Wir möchten gemeinsam mit unseren Besuchern die ganze Welt bereisen. Sind Sie dabei?“

Auf unserer Weltrubbelkarte durften alle Besucher am Weltenbummlerinnen-Stand von Astrid Müller & Sandy Seeber ein bereits bereistes Land freirubbeln.  

Mein erstes Buchmesseerlebnis als Aussteller begann mit der Vorbereitung. Weil Astrid und ich das nicht ganz allein schaffen konnten und super viele Rückfragen hatten, geht zunächst ein riesengroßes Dankeschön an die Organisatoren der BuchBerlin, die nicht müde wurden, unsere vielen Fragen zu beantworten, uns an Einreichefristen erinnerten und dabei immer super freundlich waren. Das gewinnt noch mehr an Bedeutung, wenn wir bedenken, dass die Buchrain vom Verein Bücherauber e.V. mit ehrenamtlichen Mitarbeitern auf die Beine gestellt wird.

Das zweite große Dankeschön geht an unsere Besucher und deren überwältigendes Interesse an unseren Büchern „Erleuchtung für Zweifler“ und „Aus der Sicht der Dinge“.

AusDerSichtDerDingeV3
„Dieses Buch ist vom Himmel gefallen“ (Heiko, Leser und Besucher der BuchBerlin)
Cover klein - 1
Vipassana einmal anders: Reflektiert, scharfsichtig und mit Tiefgang (Leser auf Amazon.de)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine weitere Beachtung gilt unseren Autorenkollegen, die wir kennengelernt oder wiedergetroffen haben und mit denen gemeinsam wir viel Spaß auf der BuchBerlin hatten. Hier ein kleiner Auszug aus der langen Kollegenliste:

Zu jedem gekauften Buch gab es eine kleine Überraschung. Die Freude war riesengroß für zwei unserer Besucher, als sich herausstellte, dass sie einen echten Alpakafell Teddybären mit nach Hause nehmen konnten.

Doch nun endlich die lang ersehnte Auflösung. Wir haben es leider nicht geschafft, die ganze Welt gemeinsam mit unseren Besuchern zu bereisen. Aber wir sind weit gekommen. So gab es Besucher, die für die GIZ gearbeitet haben und damit in exotischen Ländern wie Sambia und Malawi gewesen sind. Eine Besucherin wusste über Grönland zu berichten. Eine andere bereiste vor über 30 Jahren auch den Sudan. Unsere Besucher kannten Inselgruppen wie Spitzbergen, Kiribati und den Galapagos Inseln und sind überwiegend in Europa herum gekommen. Ein Globetrotter hatte unter vielen anderen auch die Mongolei, Afghanistan und Namibia bereist. Afrika wurde am wenigsten besucht genauso wie Zentralasien. Trotzdem schön, dass unsere Besucher mitgemacht haben.

Hier gibt es das Ergebnis:

img_5172
BuchBerlin 2017 Weltkarte mit allen besuchten Ländern! 

Nun könnte ich noch über meine Lesung berichten und über die vielen tollen Bücher, die ich selbst mit nach Hause genommen habe. Doch das hebe ich für ein anderes Mal auf.

Für heute bleibt mir, Ihnen eine wunderschöne Adventszeit zu wünschen und wenn Ihnen noch ein außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk fehlt, verschenken Sie doch das Buch oder Hörbuch „Aus der Sicht der Dinge“ gemeinsam mit einem echten Alpaka Osito aus Peru.

In diesem Sinne, herzlichst

Sandy Seeber

Dezember 2017

PS: „Aus der Sicht der Dinge – Eine ungewöhnliche Freundschaft“ – der Roman für Kinder und Erwachsene von Sandy Seeber. Hier bekommst du deine Leseprobe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s