Immer weiter


Immer weiter

Immer weiter fallen
wie ein Stern
in den Fernen des Alls
verschluckt
von einem schwarzen Loch
dem selbst der Helle
ausgeliefert scheint.

Immer tiefer sinken
wie ein Stein
in den Tiefen des Meeres
angezogen
von einer starken Kraft
der selbst der Leichte
ausgeliefert scheint.

Immer weiter schweben
wie eine Wolke
in den Höhen des Himmels
verwirbelt
von einem dunklen Sturm
dem selbst die Kluge
ausgeliefert scheint.

Immer weiter wurzeln
wie ein Samen
in den Feldern der Erde
vergraben
mit einem weisen Wunsch
dem selbst der Dumme
nachzueifern scheint.

Immer weiter träumen
wie die Kinder
in den Nächten des Lebens
verankert
das eine hohe Glück
dem selbst ein Reiches
nachzueifern scheint.

Immer weiter machen
wie die Leute
in den Zentren der Städte
geboren
mit diesem edlen Traum
dem selbst die Armen
zu erleben hoffen.

©Sandy Seeber, August 2015

Ich freue mich auf Ihr Feedback. Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar oder klicken Sie auf „Gefällt mir“.

Bis bald,

Ihre  Sandy Seeber

März 2017

PS: „Aus der Sicht der Dinge – Eine ungewöhnliche Freundschaft“ – der Roman für Kinder und Erwachsene von Sandy Seeber. Hier erhalten Sie jetzt Ihre Leseprobe.

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s