Selbst – Anklage


Selbst-Anklage


I. – II.
Hoheitsziele – einst beschlossen
verhaften –  im Ruhm des Erfolgs
Kindheitsträume – längst begraben
verwehen – im Wunsch nach Liebe
Streitgespräche – schon entworfen
verzweifeln – im Kern der Idee
Freiheitshelfer – noch am kämpfen
versagen – im Kopf der Helden
Zeitspiralen – schon verworren
urteilen – im Schwarz der Nächte
Richtungsweiser – fast verschwunden
verdrehen – das Rad des Lebens
Hoffnungsschimmer – bald verloren
verraten – das Selbst am Boden.

©Sandy Seeber, Oktober 2014

Haben Sie Gedanken oder Kommentare zum Gedicht? Ich freue mich auf Feedback.

Besten Dank

Ihre  Sandy Seeber

März 2017

PS: „Aus der Sicht der Dinge – Eine ungewöhnliche Freundschaft“ – der Roman für Kinder und Erwachsene von Sandy Seeber. Hier erhalten Sie jetzt Ihre Leseprobe.

Advertisements

3 Kommentare

    • Das Gedicht ist entstanden, nachdem ich Kafkas Prozess gelesen habe. Dabei ist mir die schlüssige Folge zur „Selbstverteidigung“ nicht in den Sinn gekommen. Aber die Idee ist interessant, auch die Frage einer möglichen Folge der „Selbstverteidung“. Möglicherweise bleibt es bei einer Selbstanklage, die als nicht belastbar als hinfällig erklärt wird und damit den Weg für die Freundschaft mit sich selbst freigibt.
      Ich danke Ihnen für diesen spannenden Denkanstoß.
      Beste Grüße aus Dublin
      Sandy Seeber

      Gefällt 1 Person

      • Meine Kafka-Lektüre liegt bereits etwas zurück. „Der Prozess“ war eindrucksvoll wie „Das Schloss“, das gerade als Hörspiel vom Bayerischen Rundfunk gesendet wurde.
        Wer urteilt über Anklage und Verteidigung? Hier ein weltliches Gericht. Dort womöglich Gott. Und in den persönlichen Fragen Sie selbst.
        Schöne Grüße aus Nürnberg

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s